Mortal Online Betakey gewinnen

Mortal OnlineMortal Online ist mein persönlicher MMO-Geheimfavorit dieses Jahr. Auch wenn die schwedischen Entwickler (Starvault) mit neuen Infos nur sehr sparsam an die Öffentlichkeit gehen, reichen mir die Infos, die bis jetzt bekannt sind, um den September 2009 (vorraussichtlicher Release von Mortal Online) jetzt schon herbeizusehnen.

Das Besondere und zugleich Ungewöhnliche an Mortal Online ist, dass es nur aus der Ego-Perspektive spielbar ist, vergleichbar mit einem 3D-Shooter.
In die 3rd-Person Perspektive kann man nur wechseln, wenn man reitet. Die zweite große Neuerung, an der sich aber auch schon Age of Conan die Zähne ausgebissen hat, ist, dass man wirklich zielen muss um den Gegner zu treffen und ihn nicht einfach anklicken kann um Schaden zu machen.
So wird es beim Gegner auch verschiedene Treffer-Zonen geben, wo man dementsprechend mehr oder weniger Schaden macht.

Weitere Highlights von Mortal Online:

  • Full-Loot (getötete Gegner können bis auf die Unterhose geplündert werden)
  • Open PvP (Jeder kann jeden immer und überall angreifen)
  • skillbasierte Charakterentwicklung, keine fixen Klassen
  • 6 verschiedene Rassen (bis jetzt bekannt)
  • Einzigartige, von GMs kontrollierte Monster/Gegner
  • Housing
  • Keine Instanzen, die ganze Welt ist ohne Ladebildschirm frei begehbar
  • u.v.m

Auf der bis dato einzigen deutschen Fansite zu Mortal Online, gibt es die meisten Infos zum Spiel schon in deutscher Sprache.
Bis 15. März läuft dort ausserdem ein Gewinnspiel-Wettbewerb bei dem ihr einen der heiß begehrten Betakeys für Mortal Online ergattern könnt, sowie Gratis-Accounts von Rapidshare.com.

Blüht Mortal Online das gleiche Schicksal wie Age of Conan?

Nun, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Was die Schweden (Starvault) von den Norwegern (Funcom) schonmal unterscheidet, ist, dass sie sich wirklich auf die Umsetzung des Spiels konzentrieren und nichts versprechen was sie nicht einhalten können.
Die AoC-Community hat Funcom bis heute den verpatzten Start nicht verziehen, weil nicht alle Features (DX10 zum Beispiel) im Spiel enthalten sind, die Monate vor dem Release bereits großspurig versprochen wurden.
Auch AoC hat sich an einem neuen Kampfsystem versucht und ist – nun kann man es ja sagen – kläglich gescheitert.
Das Resultat: von anfänglich ca. 800.000 Abonnenten tummelt sich jetzt (schätzungsweise) noch 1/4 auf den verbliebenen Servern.
Hoffentlich macht es Starvault mit Mortal Online besser.

Ich bin optimistisch und denke, dass Mortal Online das MMORPG-Genre kräftig aufmischen wird. Ein ernstzunehmender WoW-Konkurrent wird auch Mortal Online nicht werden, das das Spiel nach derzeitigem Stand eine USK18 Einstufung bekommt, und einfach zu wenig Mainstream ist.

Mortal Online Trailer