Zeitfresser MMO: Der Fluch des Casual Gamers

MMO mit GTA-Flair: All Points Bulletin

MMO mit GTA-Flair: All Points Bulletin

Ich bin ein großer Fan von MMOs. Nicht umsonst verbringe ich einen großen Teil meiner Freizeit damit, über MMOs zu schreiben. Sie bieten dem Spieler viel mehr Möglichkeiten als es ein typisches RPG oder ein Shooter. Allerdings bin ich von einem Fluch betroffen – der Fluch des Casual Gamers.

Trotz meiner großen Begeisterung für MMOs verbringe ich kaum Zeit damit, sie auch zu spielen. In World of Warcraft schaffte ich es bis Level 48, und das auch nur nach ein paar Anläufen. Spätestens, wenn ich mehr als zwei Stunden am Tag in einem Spiel verbringe, plagen mich nachts im Bett Fragen wie „Was bringt dir das?“ und „Hättest du deine Zeit nicht besser nutzen können?“. Das führt dann zwangsweise immer dazu, dass ich aufhöre.

Ich habe schon unzählige Betas und Trials gespielt. Gekauft hab ich mir bisher nur World of Warcraft und Age of Conan. WoW brachte, wie erwähnt, einen Level 48 Charakter und diverse Twinks hervor, Age of Conan zwei Charaktere um Level 27 rum. Es ist einfach wie eine innere Barriere. Ich schaffe es nicht in den High Content zu kommen.

Das Paradoxon besteht eigentlich darin, dass ich so viel Zeit für MMOs aufwende. Mittlerweile arbeite ich schon auf einen Job hin, der mit der MMO-Branche zu tun hat. Es macht mir einfach Spaß, mich über diese Spiele zu informieren, über sie zu schreiben, Interviews zu führen, und so weiter. Wenn es aber darum geht, sie lange zu spielen… Es klappt einfach nicht 😉

Eine Hoffnung gibt es allerdings noch – das MMO All Points Bulletin. Von den Medien größtenteils ignoriert, entwickelt sich das MMO zu einem echten Schmankerl. Es ist eine Art GTA-Online. Man wählt zwischen Ganoven und Gesetzeshütern, jagt sich in schnellen Autos in die Stadt, hat einen genialen Charaktergenerator und löst seine Probleme mit viel Blei 🙂 Für einen Fan der GTA-Reihe genau das Richtige. Außerdem erhoffe ich mir einfach schnelle und kurzweilige Action. Keine langen Wege und nervige und sinnlose Quests (töte 25 Wölfe und loote 15 Helme von ihnen).

Wie sieht es bei euch aus? Bin ich der einzige, der mehr Spaß an dem drumherum hat als am spielen? Schafft ihr es auch einfach nicht, mal etwas in einem MMO zu erreichen?